10 Jahre Mainborussen der Jubiläumsbericht

Am 15.06 war es also so weit. Nach gut einem Jahr Planung stand unser 10-jähriges Jubiläum auf dem Programm. Viele fleißige Mainborussen fanden sich hierfür bereits einen Tag zuvor auf der Sportanlage der Sportvereinigung Seligenstadt ein,

um die Aufbauten für unser großes Jubiläum durchzuführen.

Am nächsten Morgen war es dann endlich soweit. Gegen 11 Uhr trudelten langsam die ersten Gäste und Mannschaften für das dazugehörige Hobbyturnier ein. Hierbei seien besonders die Münchner Borussen und die Mitglieder des Fanclubs Amidos aus der Schweiz erwähnt, die extra für uns eine lange Anreise hinlegten. Danke, dass Ihr unsere Gäste wart.
Ab 12 Uhr standen dann die ersten Begegnungen des Hobbyturniers auf dem Plan. Auf den Plätzen spürte man den Ehrgeiz der einzelnen Mannschaften im Kampf um den großen Mainborussen Pokal, wobei der Spaß und viele Lacher hierbei auch nicht zu kurz kommen durften.
Die Mannschaften wurden hierbei auch, dank Peter und seinem Team von „Zum Blauen Bembel“, immer richtig gut verpflegt. Neben leckeren Steaks und Pommes standen noch Würstchen und natürlich die dazugehörigen Kaltgetränke, zu wirklich fairen Preisen, auf dem Speiseplan. Vielen Dank nochmals hierfür.
Während sich die Teams auf den 2. Fußballplätzen weiter duellierten, sollte auch die Unterhaltung der anderen Gäste nicht zu kurz kommen. Für unsere kleinen Gäste standen 2 Hüpfburgen bereit und im Laufe des Tages konnten sich die Kids beim Kinderschminken noch etwas bespaßen lassen.
Für die größeren Gäste standen zur Bespaßung neben einer Foto Box, ein Tischkicker und der Kauf von Losen für unsere Tombola auf dem Programm.
Zu den leckeren Würstchen durfte natürlich ein Kuchenbuffet nicht fehlen. Hierfür backten viele unserer Mitglieder leckere Kuchenvariationen die sehr gut ankamen. Hierfür auch nochmals vielen Dank. Danke heißt es in diesem Zusammenhang an den Verein “Wunsch am Horizont” und des Hospizes Alzenau zu sagen, die uns sowohl mit Kuchenspenden als auch mit Zelten und anderen Materialien hilfreich zur Seite standen.
Um 15:00 Uhr wartete dann das nächste Highlight auf uns und unsere Gäste. Emma ließ es sich nicht nehmen uns zu gratulieren und sorgte durch zahlreiche Fotos und Autogramme bei vielen kleinen, als auch großen, Gästen für strahlende Augen.
Ab 16:00 Uhr startet dann die Ausgabe der Tombola Preise, dies sorgte natürlich für noch mehr freudige Gesichter unserer Gäste.
Gegen 18:00 Uhr waren dann auch die letzten Spiele gespielt und das Turnier endete, bis auf 2 bezaubernde Flitzer :-), ohne besondere Vorkommnisse.
Am Ende ging der Turniersieg an unser Fußballteam der Mainborussen. Die detaillierten Ergebnisse des Turniers sind im Übrigen auf unserer Homepage zu finden.

Nachdem die Teams sich langsam alle frisch gemacht hatten, folgte die Siegerehrung, bei der alle teilnehmenden Teams einen Pokal erhielten. Unsere Siegermannschaft bekam hierbei unter lautem Beifall die Siegertrophäe überreicht.
Im Anschluss daran folgte noch die Übergabe der 5 Hauptpreise unserer Tombola. Der große Hauptpreis, ein von Raphael Guerreiro getragenes Trikot, ging hierbei an den Fanclub „Fulda goes BVB“. Herzlichen Glückwunsch!
Auch hier heißt es nochmals Danke zu sagen an alle Preisspender.
Insbesondere sind hier die Verantwortlichen und die Fanbetreuer unserer Borussia zu nennen, die uns den Hauptpreis und auch noch einige andere Preise zur Verfügung gestellt hatten.
Der Erlös der Tombola geht einer wohltätigen Organisation zu Gute. Genauere Informationen hierzu folgen zeitnah auf unserer Facebook Seite.
Im Anschluss daran übernahm die Turnierleitung das Wort und ehrte unseren Vorstand mit einem Präsent für dessen Arbeit.
Für 10 Jahre tolle Arbeit als 1. Vorstand wurde daraufhin Leander geehrt. Er darf sich auf eine schöne internationale Reise in der anstehenden Saison freuen. Danke Leander mach weiter so!

Daraufhin ging es zum gemütlichen Teil des Tages über. Die Band Monkeytones unterhielt uns, auf dem Bühnentruck,

Monkeytones on Stage

über den Abend hinweg wirklich richtig super und sorgte für eine richtig gute Stimmung. Diese Band ist einfach nur weiter zu Empfehlen. Vielen vielen Dank!

Gegen 22: 00 Uhr wartet dann noch ein wirklich atemberaubendes Feuerwerk auf uns, bis der Abend unter den Tönen von Monkeytones langsam aber sicher ausklang.
Am Folgetag stand dann noch der Abbau auf dem Programm, der jedoch auch dank zahlreicher helfender Hände wirklich schnell über die Bühne ging.
Fazit: Ein wirklich gelungenes Fest, dass wirklich allen noch sehr lange in Erinnerung bleiben wird uns unserem Fanclub einfach gerecht wurde.

 

Zu guter Letzt bleibt uns noch im Namen des Vorstandes Danke zu sagen:
Danke bei allen Mitgliedern die uns immer wieder so sagenhaft unterstützen. Ohne euch gäbe es uns sicher nicht schon 10 Jahre.

Danke auch an Peter vom Blauen Bembel und der Sportvereinigung Seligenstadt die uns gemeinsam die Location für unsere Jubiläumsfeier ermöglicht haben.
Danke auch an die Fanbeauftragen von Borussia Dortmund die uns in den 10 Jahren immer mit Rat und Tat zur Seite

standen uns viele Dinge ermöglicht haben.
Und wir sind noch lange nicht am Ende!!!! Auf die nächsten 10 Jahre.

Eure Mainborussen!

Unsere Gäste beim Jubiläum waren unter anderem folgende Vereine und Fanclubs:
Fulda goes BVB, BVB Fanclub Gießen, Borussia Supporters Odenwald, BVB Fanclub „Echt Liebe Frankfurt“, BVB Gessler, BVB Supporters Südwest, SG Löwen Strietwald, BVB Fanclub Main-Spessart Franken Power 1995, Nidderau Borussen 09, BVB Fanclub Taunus, Münchner Borussen, Amidos, BVB Fanclub Rhön 1986, Wunsch am Horizont, Hospiz Alzenau, und viele weitere Gäste.
Vielen Dank für euer Kommen und wir hoffen Ihr hattet genauso viel Spaß wie wir.

 

You may also like...

1 Response

  1. Dave sagt:

    Also zum Anfang muss ich sagen top Bericht, das Wochenende ist einfach nur Mega gewesen, und dem jubiläum mehr als gerecht, top Organisiert, alles hat gepasst auf die Nächsten Jahre Mainborussen, Mainborussen hey Hey.

    Ganz wichtig Danke an Leander, Alex und Chris und allen die den Tag so unvergesslich gemacht haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: